Sambalpur nach Kalkutta

20_01_16_01_04

Sambalpur nach Kalkutta Dienstag 26.01.2016

Heute morgen ist es ruhig um mein „Zeltlager“ erst als ich um 7:00 Uhr fast fertig bin und das Zelt weggeräumt habe kommen ein paar LKW fahre um sich meine Fuhre an zu schauen.

25_01_16_02
Wie jeden Morgen. Kaffee ein paar Fotos. Ersatz GPS und Telefon programmieren alles noch einmal checken, diesen Morgen auch das Motorenöl und los geht es. Ich schaffe es um 7:30 Uhr auf der Strasse zu sein. Anfangs ist die Strasse vierspurig was sich aber schnell ändert. Die NH6 geht über eine Hügelkette und macht richtig Spass zu fahren. Das Quad meistert die Steigungen wie nichts ich überhole unzählige LKW. Ab und an halte ich um ein paar Affen zu fotografieren welche den Wegesrand säumen.Aber ein schnelles Vorwärtskommen gibt es auch heute nicht. Auf ein paar Kilometer gibt es gar keine Strasse und ich fahre um das Quad und Anhänger zu schonen mit dem Allrad. Ein nettes Erlebnis an einer Tankstelle war die Einladung zum Kaffee. Dazu gibt es leckere indische Süssigkeiten und ich bekomme noch einen Kalender geschenkt.

26_01_16_1
Es ist leider schon dunkel als ich Kalkutta erreiche. Die Fahrt auf der zum Teil sechsspurigen Autobahn mangels Fahrstreifen schon ein Abenteuer an sich. Dazu kommen die unbeleuchteten Fahrzeuge und die generell zu hoch eingestellten Scheinwerfer. An einer Zahlstelle wird es mit 250 RP (4 Euro) ausnahmsweise mal etwas teuer. Dank dem Handy GPS und ein paar Passanten finde ich um 21:00 Uhr das SOS Kinderdorf. Dort will mich der Pförtner erst einmal nicht hinein lassen lässt sich aber dann doch nach einer Weile dazu überreden. Es kommt noch ein sehr netter Verantwortliche mit dazu Herr Pinaki. Ich zeige ihm mein Telefon und die Mail von Herrn Sahu Deepak.
Die Email an mich von seinem Chef hat ihn nicht zu 100 % überzeugt, er ruft Herrn Deepak an und ich darf ins Dorf einfahren.
Draußen auf der Strasse ist es schmutzig und die Nacht in der Großstadt wäre bestimmt nicht lustig geworden.

Autor: gerry-admin

Born 1965 in South Germany on the Lake of Constance. I love travelling, sport, adventures.

2 Gedanken zu „Sambalpur nach Kalkutta“

  1. Hello Web Admin, I noticed that your On-Page SEO is is missing a few factors, for one you do not use all three H tags in your post, also I notice that you are not using bold or italics properly in your SEO optimization. On-Page SEO means more now than ever since the new Google update: Panda. No longer are backlinks and simply pinging or sending out a RSS feed the key to getting Google PageRank or Alexa Rankings, You now NEED On-Page SEO. So what is good On-Page SEO?First your keyword must appear in the title.Then it must appear in the URL.You have to optimize your keyword and make sure that it has a nice keyword density of 3-5% in your article with relevant LSI (Latent Semantic Indexing). Then you should spread all H1,H2,H3 tags in your article.Your Keyword should appear in your first paragraph and in the last sentence of the page. You should have relevant usage of Bold and italics of your keyword.There should be one internal link to a page on your blog and you should have one image with an alt tag that has your keyword….wait there’s even more Now what if i told you there was a simple WordPress plugin that does all the On-Page SEO, and automatically for you? That’s right AUTOMATICALLY, just watch this 4minute video for more information at. Seo Plugin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *